Bercher Mee-Elf
Narrenpower aus Bergrheinfeld


Kampagnen der zurückliegenden Jahre

2018/19 2017/18 2016/17 2015/16    
2014/15 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11 2009/10
2008/09 2007/08

2007

2006

bis 2005

Die 90er Jahre


 2004 / 2005 

Bercher Mee-Elf feierte 22jähriges Jubiläum

22 Jahre Bercher Mee-Elf

Stammgarde, FEN-Auftaktsitzung

Auf 22 erfolgreiche Jahre Karneval können die Aktiven der Bercher Mee-Elf zurückblicken. Diese Jubiläumssession startete wie immer mit der FEN- Auftaktsitzung, bei der diesmal zwei Akteure der Mee-Elf vertreten waren. Lachsalven waren Christian Djalek sicher als er über seine Erlebnisse als Eunuch in einem Harem berichtete. Und die Stammgarde sorgte bereits zum vierten Mal in Folge für ordentlich Tempo auf der Bühne und Begeisterung im Publikum, in diesem Jahr mit einem perfekt präsentierten „Can Can“.

 

Stammgarde beim Rathaussturm 2005

Eine Woche später, am 16. Januar, stand der Rathaussturm auf dem Programm. Bei der erfolgreichen Einnahme des Rathauses wurde die Mee-Elf unterstützt durch Garden und Elferräte aus Ebenhausen und Grafenrheinfeld. Nach dem Zug durch den Ort zeigten die Garden der Gastgesellschaften und der Mee-Elf im vollbesetzten Pfarrheim ihr tänzerisches Können.

Garden beim Rathaussturm 2005

Bürgermeister Peter Neubert

„22 Jahre jung, Mee-Elf mit viel Herz und Schwung“ – unter diesem Motto sorgten die über 100 Aktiven der Mee-Elf bei den drei ausverkauften Prunksitzungen für ein närrisches Feuerwerk. Eröffnet wurden die Sitzungen durch den teils humorvollen, teils ernsten Jahresrückblick von Sitzungspräsident Ralf Pfeuffer. Anlässlich des Jubiläums wurde den anwesenden Ehrengästen während des Vortrages mit einem launigen Kommentar ein Glas Sekt gereicht.

Begrüßung

Purzelgarde 2005

 

Klaus Wittstadt als "Zwerch von Berch"

Ihren ersten Auftritt hatte die neugeschaffenen Purzelgarde, die Kleinsten der Mee-Elf luden die Besucher in die Welt von Pipi Langstrumpf ein und ernteten dafür begeisterten Applaus.

 

...ebenso wie Klaus Wittstadt als "Zwerch von Berch"

Auftritt der Stammgarde

Der gelungene Auftritt der Stammgarde

Auftritt der Stammgarde

 

 „Wer wird Meellionär“ hieß der Programmpunkt, bei dem die Ehrengäste auf die Bühne gebeten wurden. Ganz im Stil der Erfolgssendung von Günther Jauch mussten die Ehrengäste knifflige Fragen beantworten und konnten sich durch richtige Antworten ihre Orden verdienen.

Landrat Harald Leitherer
Landrat Harald Leitherer auf dem "heißen" Stuhl

Vielseitig und abwechslungsreich zeigten sich die Gesangsvorträge und Büttenreden des Abends. Die Themen reichten von der „großen Politik“ bis zu den aktuellen Ereignissen im Ort. So erfuhr das interessierte Publikum, dass auch Tankstellenbesitzern im Privat-PKW das Benzin ausgehen kann und sie erhielten einen Einblick über die aufreibende Arbeit von Sekretärinnen im Rathaus. Ein Zwerg lies das närrische Volk an seinen Beobachtungen im Dorf teilhaben und ein Feuerwehrmann berichtete über kuriose Einsätze im Landkreis. Viele der Gäste konnten während des Vortrages über den Angebotstag bei Aldi mitfühlen: die Ausrüstung mit Knie- und Ellenbogenschonern ist beim Kampf um die Sonderangebote dringend anzuraten. „Geiz ist geil“ – unter dieser Überschrift gab es wertvolle Tipps, wie man sich sparsamer als jeder Schotte durch das Leben mogeln kann. Die Traumtänzer vom Männerballett präsentierten sich in diesem Jahr als „Fitnessgroup“.

Minigarde 2005

Jugendgarde 2005

Jugendgarde 2005

Dazwischen eingestreut präsentierten die Garden der Mee-Elf ihr tänzerisches Können. Wie schon bei der FEN-Auftaktsitzung begeisterte die Stammgarde mit ihrem „Can Can“. Die Minigarde entführte das Publikum in die Welt der Feen und Kobolde. Ein Wirbelwind fegte über die Mee-Elf-Bühne als die Jugendgarde ihren temporeichen Gardetanz präsentierte. Anlässlich des Jubiläums wurden übrigens für die Jugendgarde neue Kostüme genäht.

Grease

Für einen gelungenen Abschluss des Abends sorgte schließlich die Stammgarde mit ihrem Showtanz, bei dem sie das Musical „Grease“ neu aufarbeitete. Sitzungspräsident Ralf Pfeuffer konnte dabei noch einmal als „Special Guest“ glänzen. Seinen Part übernahm derweil sein Vize Michael Bauer.

 

grease

Mee-Elf Schiff

 

 

Mee-Elf Schiff

Jugendgarde 2005

Die Jugendgarde präsentiert sich links erstmals in ihren neuen Kostümen. Rechts die Minigarde in ihren Showkostümen

Purzelgarde 2005

Neu gegründet wurde im Jahre 2005 die Purzelgarde, rechts die Stammgarde

Stammgarde 2005

 

Jürgen Höfling
Fotos: Jürgen Höfling

 

2004

Rathaussturm 2004

Eine Gruppe Engel übergaben 2004 mit Unschuldsmiene den Rathausschlüssel, sowie eine leere Kasse an die närrische Streitmacht.

Bürgermeister Neubert, Rathaussturm 2004

Rathaussturm 2004

   

Links die Minigarde, rechts die Stammgarde beim Rathaussturm Grafenrheinfeld

Stammgarde, Rathaussturm Grafenrheinfeld

Einmarsch der Jugendgarde

 

Begrüßung der Gäste

Schule

Dass man sich bei der Mee-Elf seinen Orden verdienen muss, dürfte sich unter den Ehrengästen inzwischen herumgesprochen haben, und so fanden sich plötzlich auf der Schulbank wieder: von links Pfarrer Philipp Klein, Schulleiter Richard Hümmer, Gemeinderat Otto Eusemann, MdL Gerhard Eck, Bürgermeister Peter Neubert und Feuerwehrkommandant Horst Fröhling.

Schule

Auftritt der Stammgarde

Wie immer perfekt inszeniert: der Auftritt der Stammgarde

Auftritt der Stammgarde

Pantomime

 

Minigarde

Die feine Dame aus der Stadt und die einfache Landfrau treffen sich auf der Wartebank am Bahnhof. Die Lady achtet peinlich genau auf ihr Outfit und da will die Landfrau natürlich nicht zurückstehen. Eine Pantomime der Spitzenklasse, erstmals präsentiert von Anita Grob als Dame aus der Stadt und von Lydia Eusemann als Landfrau.

 

Die Minigarde entführte die Zuschauer in die Bergwelt von "Heidi" und "Anton aus Tirol" 

Dr. Klaus Roos als "Erwin Pelzig". 

Dr. Klaus Roos als "Erwin Pelzig" und das Männerballett als "Schneewittchen und die 7 Zwerge"

Männerballett

Meehexen

Die Meehexen und die Jugendgarde

Jugendgarde der Bercher Mee-Elf

Garden 2004

Die drei Garden der Mee-Elf im Jahre 2004, rechts die Stammgarde

Stammgarde 2004

Links die Minigarde, rechts die Stammgarde im Showkostüm

Stammgarde im Showkostüm

Jugendgarde

Verregneter Faschingszug in Bergrheinfeld

Stammgarde

Mee-Elf-Schiff 2004

 

Stammgarde, Faschingszug Schweinfurt

Während der Bergrheinfelder Faschingszug leider total verregnet war, wurden die Mee-Elf Akteure dafür in Schweinfurt um so mehr belohnt.

2003

Garden

Links sehen Sie den Anmarsch der närrischen Garden auf das Rathaus, wo dann allerdings nur eine Schar Bettler ins Freie geholt werden konnte.

Rathaussturm 2003

Jugend- und Stammgarde der Bercher Mee-Elf

Jugend- und Stammgarde, rechts die Minigarde

Die Minigarde der Bercher Mee-Elf

Minigarde 2003

Mit einer Hommage an die Garden nach der Abba-Melodie "Thank you for the music" begannen die Sitzungen.
Dass dieses Lob auch berechtigt war, stellten diese während des Abends eindrücklich unter Beweis. Links die Minigarde, die das Thema "Cats" umsetzte, rechts das neuformierte Männerballett.

Das formierte Männerballett

Stammgarde, FEN-Auftritt

 

Die Meehexen

Der Auftritt der Stammgarde konnte nicht nur die Bergrheinfelder begeistern, sondern auch das Publikum bei der FEN-Auftaktsitzung in Oberthulba.

 

Seit der Jahrhundertwende eine Institution im Bercher Fasching: Die Meehexen.

Betreuer im "Styling-Center"

Bevor jedoch der Auftritt beginnen kann, sind viele fleißige Hände nötig. Links Mitglieder der Stammgarde im "Styling-Center".

Auch Sitzungspräsident Ralf Pfeuffer muss da durch. Rechts mit Ehefrau Andrea Pfeuffer.

Sitzungspräsident Ralf Pfeuffer

Mee-Elf-Garden, angeführt von der Minigarde

Mee-Elf-Schiff 2003

 

Geburtstagskinder

Reich geschmückt mit verschiedenen Bonuskärtchen präsentierte sich das Mee-Elf-Schiff

 

Gleich drei Geburtstage gab es am Faschingsdienstag während des Festzuges in Schweinfurt zu feiern. Sitzungspräsident Ralf Pfeuffer (links), sowie Julia Wahler (Mitte) und Tanja Höfling (rechts) aus der Garde freuten sich über ihren Ehrentag.

Jugendgarde 2003

Die Jugendgarde beim Faschingszug in Schweinfurt

Stammgarde 2003

Links die Stammgarde, rechts die Jugendgarde

Jugendgarde 2003

2002

Jugendgarde 2002

Die Jugendgarde

Bürgermeister Peter Neubert

Links: Bürgermeister Peter Neubert, "umzingelt" von Mädchen der Jugendgarde

Rathaussturm 2002

Rathaussturm 2002

Rathaussturm Bergrheinfeld (links) und Grafenrheinfeld (rechts)

Rathaussturm Grafenrheinfeld

Rathaussturm Grafenrheinfeld 2002

 

 

 

Die Stammgarde schaffte es in diesem Jahr erstmals zur hochkarätigen FEN-Auftaksitzung eingeladen zu werden

Mee-Elf Schiff 2002

Wagenbau

Wagenbau

Mit ihrem Schiff brach die Mee-Elf 2002 alle Dämme

Bereits viele Wochen vor den Umzügen beginnt der Bau des Wagens

 

2002, Garden der Mee-Elf

 

   

2001 / 2000 / 1999

Mee-Elf-Schiff 2001

Minigarde 2000

Minigarde der Bercher Mee-Elf

"Jetzt geht's rund" war auf dem Mee-Elf-Schiff von 2001 nicht ohne Grund zu lesen. Rund ging's während der ganzen Kampagne, wie auch "Elvis" (alias Ralf Pfeuffer) am Bug beweist

Die Minigarde der Bercher Mee-Elf

 

Rathaussturm 2001

Rathaussturm 2001

Rathaussturm 2001

Minigarde 2000

Die Minigarde in Showkostümen im Jahr 2000

 

Faschingszug 2000, Garden

Mee-Elf-Schiff mit Rakete

Mee-Elf-Schiff 2000

Mee-Elf-Schiff mit Rakete im Jahr 2000. Klar: Die Mee-Elf startete durch.

Minigarde vor Mee-Elf-Schiff

Die Garden der Bercher Mee-Elf. 2000 in Schweinfurt

Die Garden der Mee-Elf 2000

Ralf Pfeuffer feierte 1999 seinen gelungenen Einstand als neuer Sitzungspräsident

Rathaussturm 1999

Aufstellung zum Rathaussturm 1999

 
Fotos: Jürgen Höfling    

zur Startseite   Schaltfläche nach oben

sponsored by


Copyright © 2002 - 2018 Bercher Mee-Elf. Alle Rechte vorbehalten.